strahlendes Lächeln - Zahnaufhellung

Das Bleachingprodukt von Perlweiß

Das Perlweiß Bleaching Gel wird in einer transparenten, dünnen Schicht auf die Zähne aufgetragen. Dort gibt die Substanz dann einen so genannten Aktivsauerstoff an den Zahnschmelz ab. Hierdurch kommt es zum einen zur Belagsentfernung und zum anderen aber auch zur effektiven Tiefenreinigung. Somit werden die Zähne also durch einen Bleaching Effekt wieder aufgehellt. Die Wirkung stellt sich bereits sehr schnell ein. Das Perlweiß Gel ist bereits nach einer halben Minute trocken und sollte dann etwa eine halbe Stunde, jedoch mindestens 20 Minuten einwirken.

Wie gut wirkt das Gel?

Erfolgsaussichten stellen sich bereits nach einigen wenigen Anwendungen ein. Dies ist jedoch auch immer von der Ausgangsfarbe des jeweiligen Gebisses abhängig. Selbstverständlich können bereits sehr deutlich verfärbte Zähne nicht sofort strahlend weiß erscheinen. Das Perlweiß Zahnbleaching Gel realisiert jedoch eine Zahnaufhellung von einigen Nuancen. Für baldige Erfolgsaussichten wird dazu geraten, das Gel zweimalig am Tag aufzutragen. Erste sichtbare positive Ergebnisse stellen sich dann bereits nach etwa einer Woche ein.

Das Perlweiß Bleaching kann im Laufe der ersten Anwendungen einige weiße Stellen auf den Zähnen hervorrufen. Dies ist jedoch nicht besorgniserregend, da diese nach weiteren Behandlungen wieder verschwinden.

Vorteile und Risiken
Vorteile bei einer Behandlung mit Perlweiß Bleaching Gel liegen vor allem in der schonenden und nicht zu kostenintensiven Anwendung. Des Weiteren ist es möglich, bei der Selbstbehandlung anhand von einer beiliegenden Testskala die genaue Zahnaufhellung nachzuvollziehen.

Um unnötige Reizungsrisiken zu vermeiden wird empfohlen, das Perlweiß Gel sorgsam und sparsam mit einem Pinsel auf den Zähnen aufzutragen. Hygienisch bestehen hierbei keine Risiken. Im Gegenteil, das Gel bietet besondere Vorteile im Sinne der Bakterienabtötung. Demzufolge ist ein Auswaschen oder Desinfizieren nicht von Nöten. Weiterhin bestehen auch keine Risiken für den Zahnschmelz. Das Gel kann unbedenklich aufgetragen werden. Wenn die Anzahl der empfohlenen Anwendungen nicht überschritten wird, kommt es herkömmlich auch zu keinen unerwünschten Nebeneffekten.